Volume 7 der Edition erscheint im Mai 2018.

Die Edition

Am 3o.1o.2o14 ließ Michael Gielen durch eine Pressemitteilung bekannt geben, dass er seine Dirigiertätigkeit aus gesundheitlichen Gründen beenden müsse.Aus diesem Anlass und im Hinblick auf seinen 90. Geburtstag am 20. Juli 2017 ist es an der Zeit, in die verschiedenen Phasen einer langen Dirigentenlaufbahn hineinzuhören. Diese Gelegenheit bietet die vorliegende Michael Gielen EDITION.

Der Inhalt

Die Michael Gielen EDITION ist auf mehrere Folgen unterschiedlichen Umfangs angelegt. Einige beinhalten Gielens Interpreta-tionen für ihn wichtiger, entscheidender Komponisten wie Beethoven, Bruckner, Brahms, Mahler, Bartók, Strawinsky sowie diejenigen der sog. Neuen Wiener Schule; andere Volumina enthalten Aufnahmen Gielens aus verschiedenen historischen Epochen - aus der Zeit von Bach bis Schubert, von Carl Maria von Weber bis Sergej Rachmaninow, spätromantische oder Werke der frühen Moderne, Kompositionen nach dem Zweiten Weltkrieg.

 

Die Bedeutung

Diese Edition wird zu einer Neubewertung des Dirigenten Michael Gielen führen.

Dabei wird weniger der Ruf des Unangepassten ausschlaggebend sein als die die Entdeckung einer großen Bandbreite musikalischer Werke und deren Interpretation auf höchstem Niveau.

 

 

 


"Musik muss sich gegen die Dummheit der Welt richten"